Steffi wandert aus um den american dream zu erleben

Happy Halloween :)

Halloween steht vor ser Tür und alle drehen durch! Es ist einfach nur ziemlich witzig und ich fange an Halloween zu mögen

Und Freunde, nachdem mein Dad mir 16 Jahre lang nicht erlaubt hat durch die Gegend zu laufen um Süßigkeiten zu sammeln, wird es am Sonntag endlich so weit sein! TRICK OR TREAT heißt die Devise

Heute Abend geht es erstmal mit Freunden zu mir nach McKinney um die Rocky Horror picture show zu schauen. Ich freu mich schon total. Morgen geht es dann vllt erst shoppen und dann Abends zu einer Party nach Dallas, aber das steht alles noch nicht fest.

Heute morgen hatten wir eine Pep rally in der Schule, für unsere Footballer, die heute ihr letztes Heimgame in diesem Jah haben! A up! GO ALLEN EAGLES Und es war zum schießen, weil es eine Senior Pep rally war und alle ELtern mitgemacht haben. Die Tänzerinnen haben mit den ELtern getanzt, die Cheerleader ELtern und die Football ELtern sind richtig abgegangen, es war einfach nur zu lustig!

Oh und heute ist mal wieder Jubiläum! 3 MONATE in Texas... Es kommt mir auf keinen Fall vor wie 3 Monate und es ist schon irgendwie ein bisschen komisch, dass es in 7 Monaten schon wieder vorbei ist, auch wenn das noch eine lange Zeit ist, aber ich freue mich auch auf Zuhause, auf meine Familie, meine Freunde, die mich zum Glück die ganze Zeit auf dem laufenden halten und die ich dafür liebe, das Essen, Apfelschorle, Mineralwasser und meinen ganzen Stall.

Apropos Stall, ich habe am Wochenende mit 2 Leuten von meinem Stall telefoniert und danach erstmal geweint wie eine 5-jährige, ich vermisse die Leute und besonders die Pferde total!

Die Hotties hier sind soweit alle gut, ich saß vor ein paar Tagen das erste mal auf einem richtigen Western pleasure Pferd und es ist komplett anders, aber auch irgendwie lustig :D

Oh.. heute hab ich mit meinen lieben ELtern telefoniert und da haben sie mir erstmal gesagt, dass sie letzte Woche, als ich kurz mit meiner Hostfamily geredet haben, kein Wort verstanden haben, weil ich so einen starken slang bekommen habe! Und letzte Woche ist es mir extrem schwer gefallen deutsch zu reden, was schon irgendwie ziemlich gruselig war, aber auch ziemlich lustig.

Heute morgen hatten wir unseren ersten Frost! Wuhuu... ich vermisse es dick eingepackt durch die Gegend zu laufen und alle lachen über mich, weil ich immr mit nem Schal rumlaufe

Naja... mittlerweile kann man dann auch wieder im T-shirt rumlaufen, das ist das Wetter in texas, wenn du es nicht magst, dann warte 10 minuten und es verändert sich, aber ich liebe es

So, jetzt heißt es fertig machen und ab zur Rocky Horror Picture show... hab euch lieb, ihr Lieben

<3

1 Kommentar 30.10.10 01:36, kommentieren

Homecoming & Texas Tech

Hallihallo ihr Lieben...

So, viel ist passiert, weitere 2 Wochen sind vergangen und somit heißt es heute, wir feiern einkleines Jubiläum...

80 Tage sind vergangen seit ich das erste mal das Licht der großen weiten trockenen WIesen in Texas entdeckt habe.

Die letzten 2 Wochen waren sehr aufregend. Wie schon berichtet hieß es erstmal HOMECOMING 2010 und es war ein riesen Ding hier...

Samstag abend wurde ich dann also von meinem Date abgeholt und es wurde erstmal das ultimative Fotoshooting Zuhause eröffnet. Mein Dad hat ihn erstmal zu Tode geschocjt, als er sich vor mich gestellt hat und meinte, Steff, du hast dein Pfefferspray vergessen.

Ja, ich wusste dass es kommen würde und auch wenn ich mich auf einer Seite geschämt habe, war es doch zu witzig :D

Dann sind wir zum Restaurant gefahren und haben mit einigen Austauscschülern und dem Date einer Freundin von mir gegessen. Nach dem Essen ging es dann ab zur Schule, wo der Tanz in der Cafeteria war. Wir hatten extrem viel Spaß un dich hab fast alle Leute getroffen, die ich treffen wollte. Details gibt es nicht und das Ende hat mein Homecoming etwas vermiest aber lieber ein Ende mit SChrecken als ein Schrecken ohne Ende Ach ich liebe gute alte Sprichwörter.

Am Mittwoch hieß es dann für mich erstmal ausschlafen, während alle anderen in meinem Jahrgang den PSAT Test fürs College schreiben mussten.

Ich musste dann um 9.30 mit allen Austauschschülern und den Seniors in der Turnhalle sein und es wurde viel über Colleges geredet, also uninteressant. Eine meiner Freundinnen aus Deutschland und ich haben dann die Zeit genutzt um viel Müll zu reden und deutsche Kinderlieder zu singen. Mehr oder weniger haben wir damit nur eins der Vorurteile vieler Amerikaner bestätigt: Germans are crazy!

Abends sind wir dann mit 2 Lehrern und 7 Austauschschülern aus der Schweiz, Italien, Finnland, Schweden, Spanien und natürlich Deutschland essen gegangen und da ging der ganze Spaß dann weiter...

Am Freitag hieß es dann, die Wood Kinder nehmen sich einen halben Studien-College Tag... Der offizielle Weg war dann wir fahren zu einem College um uns darüber zu informieren, weil wir ja alle aufs College gehen wollen (Steht jeden Schüler frei sich 3 tage dafür frei zu nehmen), der inoffizielle Weg war dann wir fahren zum College, informieren uns auch, weil mein Bruder vllt auf das College geht, sind aber eigentlich nur da um das Football Spiel am Samstag zu sehen.

Am freitag sind wir also zu dem Haus von dem cousin meiner schwester gefahren, der zusammen mit seiner SChwester zur Texas tech University geht. Seine ELtern waren auch da und wir haben erstmal angefangen zu essen, was kann man auch sonst machen wenn man in Amerika ist?! Danach saßen wir noch alle zusammen und haben gequatscht. Abends sind meine Schwester, ihre Cousine und ich dann zum Appartment der cousine gefahren und haben da geschlafen. Am nächsten Morgen kamen wir dann um 9 zum Haus und keienr war wach, obwohl wir eine Tour um 9.30 hatten. Wir also erstmal alle gesucht, meine Mum war im bett schlafen, mein Bruder lag auf dem Boden ohne kissen oder Decke, auch am Schlafen, der Rest war verschollen...

Hinterher stellte sich dann heraus, dass das Hotelzimmer in dem sie alle schlafen sollten vergeben wurde, weil sie zu spät eingecheckt haben, also haben alle im Haus geschlafen. Onkel Tim hat aber so feste geschnarcht, dass mein Dad im Truck geschlafen hat.

Dann gings zu der University, die echt riesig und total hübsch ist. Alles ist in viele verschiedene Gebäude aufgeteilt, sie haben Volleyball felder, Soccer felder, Football felder, eine riesen große turnhalle, ein Schwimmbad, ein Freibad, einen eigenen Stall, einen lazy River und alles an was man sonst noch so denken kann.

Danach ging es ab zum Game. Texas Tech vs. OSU.. Wir saßen direkt in der Sonne, es war also heiß wie sonst was und Texas Tech hat eindeutig versagt!

Danach sind wir wieder nach Hause gefahren und haben ein riesen großes barbecue gegessen. Nach dem Barbecue sind wir Mädels dann alle zu einem Maisfeld-Labyrinth gefahren, was nachts definitiv interessanter ist als tagsüber und echt viel Spaß macht. Als wir dann nach Hause kamen waren alle mächtig gut angeheitert, sodass alle alten Familiengeschichten auf den Tisch gekommen sind und das einfach nur mehr als lustig war.

Fazit des Wochenendes war dann also mehr als gut...

Danach kam dann nur eine sms von der lieben Leslie, die ihren homecoming Ball hatte und ihr beim wilden abfeiern im dicken Partybus ein Mädel auf den Zeh getreten ist... Ich hoffe mal ihr geht es wieder gut und wünsche ihr noch gute Besserung <33

So, gleich wird hier mal wieder gegessen, man hat ja sonst nichts zu tun. Machts gut ihr Lieben

<3

1 Kommentar 18.10.10 02:53, kommentieren

Day 64

Södele, nachdem sich eine bestimmte Mammi bei mir beschwert hat, dass mein letzter Eintrag schon 2 Wochen her ist (Liebe Grüße an die Familie des Nevada-Kindes ) hatte ich heute mal wieder Zeit zum schreiben.

Viel ist passiert und mir gefällt es immernoch so gut wie am Anfang. Mein Ring in meiner Schmuckdesign Klasse ist endlich fertig, nachdem mein Lehrer ihn beim ersten Mal verloren hat und er ist total schön, auch wenn er wesentlich zu groß ist, aber er ist jetzt auf einer Kette immer mit dabei.

Nächstes Wochenende ist Homecoming, mein Date ist aus meienr Physikklasse und ist Mexikaner. Er ist einfach nur so lustig, dass man die ganze Zeit nur lachen kann. Heute sind wir dann zu einer riesigen Mall gefahren um nach einem Kleid zu gucken. Meine Mum, meine SChwester und die Ex-freundin von meinerm Gastbruder (Ich weiß, dass ich seltsam, aber ja sie war mit) Ich hab das schönste Kleid überhaupt gefunden und ich freu mich jetzt schon ddrauf es anzuziehen.

Mit der Reiterei geht es immer mehr vorran. Nach dem das erste Pferd, dass ich trainiert habe echt gut geworden ist, wurde eins unserer Stundenponys verkauft, sodass er jetzt mehr eingesetzt wird und alle Kinder ihn nur lieben und sich immer fragen was mit ihm passiert ist, weil er sich in dem letzten Monat so verändert hat. Dann wurde uns ein Pferd angeboten, dass wir in Stunden benutzen können. Am Dienstag kamen dann also die Besitzer und haben uns das Pferd gezeigt und es war furchtbar. Es ist 8 und total hyperaktiv und die Besitzerin hatte Angst vor ihrem eigenen Pferd. Auch ich bin es geritten und im Gallopp denkt man das Pferd bringt sich gleich selber um. Wir haben gesagt. dass wir es nur einmal die Woche verwenden können, aber meine Mum hat ihnen angeboten, dass ich es Trainieren kann. Ich also am Mittwoch angefangen und es war wie ein anderes Pferd, es war echt gut. Am Donnerstag bin ich dann geritten als die Besitzer da waren und die waren nur Baff.

Naja, lange Rede kurzer Sinn, die Besitzer von Nodge (das erste trainierte Pferd) waren gestern da und er wurde in einer Stund everwendet und war nicht sehr nett zu seiner Reiterin, ich also kurz geritten um ihn nett zu machen und die Besitzer waren so froh und so fasziniert, dass mich ihre Tochter jetzt gefragt hat, ob ich nicht ihr Pferd auch reiten kann. Das wird dann also Pferd Nummer 3, ich bin gespannt.

Was ist noch passiert? Oh heute war ich alleine Zuhause bis mein gastbruder mit 2 freunden kam. Einem freund von ihm wurde Verboten hier zu sein, das hieß jedes Mal wenn jemand kam, ist er hysterisch aus der Haus gestürzt, ich sag euch, das war einfach nur mehr als lustig.

Die ersten 6 Wochen in der Schule sind rum und die ersten Noten stehen fest. Ich hab alles A's, bis auf 2 Fächer.. In Physik fehlt mir ein dösiger HALBER Punkt bis zu einem A und in US History fehlt mir immerhin ein ganzer Punkt. Was ist da bitte los? Die Lehrer könnten mal ein bisschen nett sein und mir einen halben Punkt geben :D

Naja, ich werde euch wohl nächste Woche nochmal schreiben, um von meinem Homecoming Ball zu berichten, ich freu mich jetzt schon drauf.

Macht es gut und schreibt mir mal

Liebste Grüße in die Kälte von dem ungefähr 25 Grad warmen, sonnigen Texas

<3

3 Kommentare 2.10.10 01:30, kommentieren

Eins der besten Wochenenden der Steffi-USA Geschichte :)

Hallihallo ihr Lieben...

Nachdem das letzte Wochenende ziemlich viele Turbulenzen hatte, ist dieses Wochenende wesentlich besser.

Freitag Abend war ich auf meinem ersten high School Football Game mit Blair und Ricardo und ich hab es geliebt. Okay, keiner war da um das Spiel zu sehen, aber alle waren da um alle möglichen Leute zu treffen, was auch immer erfolgreich geklappt hat.

Caroline und natalie sind direkt nach der Schule los zur Horseshow gefahren, ich bin hier geblieben, um zum Game zu gehen.

Blair hat mich also abgeholt und wir haben erstmal das ultimative party-Auto gestartet. Ich liebe dieses mädchen! Dann ahbenw ir Ricardo angeholt und sind zum Spiel gedüst. Und tüm, tüm, tüm, tüüm.. wir haben gewonnen :D

Beim Spiel hab ich dann einige von Blairs Freunden getroffen, u.a zwei Mädels, die Lacrosse spielen, eine ist mehr oder weniger ne Nachbarin von mir und sie hat mich früher schonmal gefragt ob ich nicht spielen möchte. 

Da ich heute morgen also nichts besseres zu tun hatte, als um 7 Uhr aufzustehen, um um 8 auf dem Feld zu stehen, bin ich dann heute mit Brittany zum Training gegangen und ich sage euch, nen Ball mit nem Netz zu fangen ist nicht so einfach wie es aussieht. Es hat aber eigentlich ganz gut geklappt, fürs erste Mal waren alle erstaunt! :D

 Jetzt heißt es also 4 mal die Woche 2 Stunden Har-core training... Juhu, ich werde sterben! (:

Morgen geht es dann mit Caroline und Jeff zum großen familien treffen mit Jeffs Familie. Ich freu mich jaa soo... NICHT! Nat und Chris sind beide nicht da, ich werde also unter dauerbeschuss stehen, na super :D

Ansonsten ist alles gut, ich lern immer mehr Leute kennen und alle sind immernoch super nett, die Schule kommt mir nicht mehr ganz so groß vor und dem Schlitzohr Pferdchen geht es soweit auch gut.

ich lasse von mir hören, genießt die Schule Freunde

Love

Steff

<3

 

1 Kommentar 11.9.10 19:34, kommentieren

Sweeeeet.. Or not?!

So ihr Lieben, da wären wir mal wieder... Ich hab keine Ahnung worüber der letzte EIntrag war und ich bin grade auch zu faul es nachzugucken.

Am Wochenende (es ist ein langes, Hell yeah, I need it!) wollten wir alle zum Lakehouse fahren. Wir also gestern nach dem Stall nach Hause, Sachen gepackt und ab zum Lakehouse. Ohne Chris, der musste arbeiten und sollte die Nächte bei Taylor verbringen.

Naja... Samstag kamen dann einige Anrufe, die nicht so erfreulich waren und ziemlichen Stress und unmut ausgelöst haben und wir wieder nach hause fahren mussten.

Zuhause hatten alle einen super Plan... Wir parken an der hintertür, caroline schleicht sich ins Haus und erwischt alle auf frischer Tat. Wir also Detektiv-Film mäßig uns angeschlichen, Caroline ins Haus, und, und, und...

MISSION FAILED

Keiner war Zuhause :D  An dem Punkt war es noch echt lustig und ich wusste nicht warum wir eigentlich nach Hause gefahren sind, aber später ist dann ein ziemliches Disaster ausgebrochen, wovon ein Part war, dass mein Zimmer mehr oder weniger verwüstet war! Naja, lange Geschichte, die auch noch nicht zu Ende sein sollte und auch noch nicht ist! Ich also ziemlich angepisst losgerannt um zu joggen, weil ich sonst irgendwas zerstört hätte und das nicht wollte. Ich wollte nen weg rennen, der 30 minuten dauern sollte. Ich hab eine Straße verpasst, durch twins creek gerannt, auf nen Highway, den ich noch nie im Leben gesehen habe und wieder umgedreht, weil ich keine Ahnung hatte, wo ich bin. Für den 30 minuten weg habe ich also 1 1/2 Stunden gebraucht, super! :D Auf dem Weg dann mit Lisa telefoniert, weil ich mit ihrgendwem reden musste, dass mir aber nicht wirklich geholfen hat, weil ich mir hinterher noch mehr Sorgen um sie gemacht habe, als um mich selber...

Zuhause haben dann einige unglaubwürdige Entschuldigungen auf mich gewartet, die ich nicht wirklich hören wollte, sie aber akzeptieren musste. Den rest des Abends ziemlich fertig und heulend in meinem Zimmer verbracht. Heute morgen sind wir dann aufgebrochen um zu nem Speed Park zu fahren. Es war ziemlich witzig, auch wenn ich anfangs etwas missmutig war, doch hinterher hat es einfach nur richtig viel Spaß gemacht.

Nachmittags bin ich dann mit caroline zu WalMart gefahren, um einzukaufen und ein paar Geschenke zu kaufen. Wir dann noch über den gestrigen Abend geredet, weil sie wusste, dass durch das Disaster bei mir ziemliches Heimweh ausgebrochen ist, das jetzt aber auch wieder soweit in Ordnung ist. So weit so gut,

Zuhause ging das Drama dann weiter, mit einem Ausbruch, dem Abbau der Zimmertür und einer Zimmerdurchsuchung, die grade noch in vollem Gang ist.

Dumm, dümmer, am dümmsten, passt grade echt richtig gut, na mal sehen wir sich die ganze Sache hier noch entwickelt, ich glaub das wird noch echt heikel und witzig, aber wir werden sehen.

Ansonsten ist aber alles soweit echt in Ordnung, ich esse grade die beste Eiscreme-Torte, die ich in meinem ganzen Leben gegessen habe und nicht will, dass sie gleich leer ist, vorher gabs Käse-Makkaroni, OMG ich liebe sie :D

Schule ist Nerven aufreibend und echt lang, aber es ist okay und ich hab viele, nette Leute kennengelernt. Im Moment überlege ich mit Cross Country anzufangen, weil mein Sitznachbar mich auf die Idee gebracht und ich irgendeinen Sport machen muss, weil ich sonst sterbe  ;D

Die ersten zwei Schulwochen sind um und das Ergebnis bis jetzt: 4 Projekte, 7 tests und ungefähr 20 eingesammelte Hausaufgaben, bye, bye also der traum vom hausaufgaben machen in der 5 minuten pause, glaubts mir Leute, ihr habt ein gutes Leben :D

Nächsten Freitag ist das erste Football game, zu dem ich gehen muss, weil die Allen Eagles spielen, also unsere High School und 7000 Leute erwartet werden (Es ist nur ein Schul-Spiel, denkt drüber nach). Wenn ich über unser Schul-Volleyball-Turnier nachdenke, dann waren es ungefähr 6980 Leute weniger... Traurige Sache :D

Samstag kommt dann die nächste Horseshow und Dienstag kommt unser neues Horsii, ich freu mich so. Die kurze ist 2 Jahre alt und noch nicht angeritten, das wird Caroline dann amchen. ich freuu mich :D

Soo, Natalie stürmt mein zimmer, also bis denne, henne

<3

1 Kommentar 6.9.10 05:25, kommentieren

Tag 30...

Juhu... morgen bin ich genau einen Monat in Texas.

Oh man, die Zeit ist so schnell vorbei gegangen, der Wahnsinn. Und ich muss sagen, in der zeit habe ich so viel erlebt, wie schon lange nicht mehr.

Jetzt ist schon die erste Woche in meiner neuen Schule vorüber und solangsam kann ich mich zurecht finden. Ich mag alle meine Klassen und unsere Lehrer erlauben uns zum teil während dem unterricht iPod zu hören oder zu texten, bitte?! :D

Ich hab schon viele neue, nette Leute kennengelernt und habe festgestellt, dass ich ohne Handy ziemlich aufgeschmissen wäre.

Mittwoch war ich auf meinem ersten Baseballspiel. Texas rangers vs Minnesota Twins... Und wir saßen in einer der Suiten, richtig schick und all you can eat. Fotos sind bisher auf Facebook.

Es war richtig cool und ziemlich risig. Und düm, düm, düm, düüm.. die Texas Rangers haben gewonnen.

Am nächsten tag hatte ich dann das T-shirt in der Schule an und meine Theater Lehrerin war ziemlich neidisch   Ich liebe diese Lehrerin, die ist eine der coolsten, die ich je kennengelernt habe.

Gestern waren wir dann nach der Schule mit Nat und vielen ihrer freunde bei Cici's um Pizza zu essen (all you can eat für 6$)! Irgendwann hat mich dann der Manager nach meinem namen gefragt und als ich ihm den gesagt habe, hat er mich gefragt ob ich mentally retarded bin, weil ich son starken akzent habe. Nein?! Aber danke fürs Fragen :D Allyssa und Nicole haben daraufhin eine Diskussion angefangen, weil sie meinten: Oh mein gott, sowas kann man doch nicht fragen, Mädels sind emotional! :D

Aber es war lustig, also was solls. Gestern musste ich dann noch in Photojournalism meine erste Collage vorstellen, alles lief gut und mal sehen wie viele Punkte ich bekomme.

Und hier wird echt alles benotet, witzig, aber seltsam: Es gibt immer 100 Punkte: Bisher: English III: 100 Punkte und Algebra II: 90 Punkte

Heute hat die leslie mir dann bei svz ihr Handynummer geschrieben, woraufhin ich ihr dann geschrieben habe, dass ich sie letztens auf dem Fußballplatz gesehen habe und dass ich sie Daten möchte, weil ich sie süß finde, unterschrieben habe ich dann mit Chase... Gleichzeitig hab ich mit ihr bei Facebook geschrieben, wo sie mir dann gesagt hat, dass sie sms von einem Unbekannten bekommt, der sie daten möchte... uhlaallaaa.... Aufgeflogen ist die Sache dann, als sie Chase gefragt hat, welche coolen Freunde er denn meint, weil er ihr mal geschrieben hat du bist doch die mit den coolsten Freunden und ich nur geantwortet habe: Stefanie

Morgen gehts dann los zum ersten YFU meeting mit allen exchange students, die hier in der Umgebung sind, bisher sind es wohl 77, ich freu mich total einige bekannte Gesichter wiederzusehen

Heute Abend bin ich allein Zuhause, Nat ist auf nem footballgame, Jeff ist angeln und Caroline ist bei ner Freundin in Dallas, ich habe also alle Zeit der Welt um mein Algebra II Projekt zu machen, ich hab zwar keine Lust, aber was solls!

Und mir fehlt der Sport total, ich muss mal sehen, ich wurde gefragt ob ich nicht Lacrosse spielen möchte oder Cross Country, gestern abend war ich so Hyper, dass ich erstmal joggen gegangen bin, das tat richtig gut, auch wenn ich joggen normalerweise hasse :D

Also machts gut ihr Lieben, ich vermisse euch

 Steff

<3

1 Kommentar 29.8.10 01:11, kommentieren

Die lustigsten Sachen und First School day

Die letzten Tage waren winfach nur hilarious, ich sags euch.

Mittwoch war ich alleine Zuhause und ich kam die Treppe runter und die beiden Hunde steckten zusammen und nein, sie waren nicht übereinander, sie waren nebeneinander und das für 10 minuten und sie kamen nicht los voneinander, ich versucht Jeff und Caroline anzurufen, keiner da, dann nat angerufen, die war bei Alyssa mit den Mädels. DIe sich erstmal nur kaputt gelacht, dann kam sie rüber, dann kamen sie aber wieder voneinander los. Die schweine!

Dann waren die gesamten Mädels hier und Jeff kam wieder nach Hause. Wir standen alle ind er Küche, da kam Alyssa auf einmal an, voll am heulen und fängt an Nicole dermaßen anzuschreien, der Hammer. Hannah war schon von anfang an verschwunden, ich die treppe hochgerannt und Kailee stand neben der Treppe, weil wir alle so dermaßen lachen mussten. Nat konnte nicht weg, weil sie direkt vor Alyssa stand. Dann kam Alyssa um die Ecke, ich in mein Zimmer, Kailee verschwunden, damit sie uns nicht lachen sieht. Jeff ganz verständnisvoll: I totally understand und bla... zum schießen. Nicole hat wohl irgendwelche ungs mit Bier um 5 urh morgens in Alyssas Haus gelassen, was auch immer. Irgendwann ist Alyssa dann nach Hause gerannt, wir alle immernoch heulend vor lachen, dann hat Nicole gefragt wo hannah und Kailee sind und Nat voll am Lachen, meinte nur: Sie sind im SChrank :D Es war zu gut, wirklich!

Abends war ich dann mit Jeff und Caroline bei den Nachbarn, weil ich deren Kinder babysitten soll und wir haben steak gegessen, mega lecker. Dann kamen wir nach Hause und dann haben Jeff und Caroline angefangen sich ein wenig zu zoffen, es war also irgendwie Streittag.

Donnerstag waren wir dann erst am Stall und abends auf ner Poolparty. Der Knüller, wir waren Schwimmen und haben gleichzeitig nen Film geguckt, weil der Beamer mit ner riesen Leinwand direkt neben dem Pool stand. Wie cool ist das denn?!

Gestern war dann der Geburtstag von Nicole und Alyssa und wir waren mexikanisch Essen, richtig lecker!

Und heute, düm, düm, düm, düüüm.. Mein erster SChultag:

Ich kam in die SChule und dann kam schon einer der Seniors auf mich zu, der mir mal ne Zeit vorher die SChule zeigen sollte, das war 2 Wochen her, der hat dann erst mit mir geredet und mirdann nen Bimbo besorgt, die mich immer zu meinen Klassen gebracht hat, richtig gut, also Mädels, seid nett zu den Seniors, sie müssen euch mögen und Austin tut das :D

Dann hatte ich heute US History, Algebra 2, Photojournalism and Physics. Physics sucks, ich hasse es und ich habs jeden Tag. Ich liebe US History, der Lehrer ist richtig cool und heute habe ich 10 Punkte von 10 Punkten gesammelt. Ich bin der Hammer

Photojournalism ist der Knüller, jeder bekommt ne dicke Nikon D-40 für die Projekte und die Lehrerin ist richtig nett, okay, ich mag die Leute in der Klasse nicht besonders, aber was solls?!

ALgebra 2 ist langweilig, ich sags euch. Heute hattenw ir die Tabelle mit den unterschiedlichen Formen von Zahlen, eh hallo, das hatten wir in der 7. oder 8. Klasse, was ist da los?! Nach einer halben Stunde gings daqnn zum Lunch, das ich mit allen Freunden von nat htte, zum Glück, es wurde nämlich in der Stund egetextet wer wann lunch hat, es gab nämlich 4. Nach dem lunch gings zurück zu Algebra, zu ner weiteren Stunde.

ENde des Tages war dann: Hausaufgaben, Unterschrifte der "Eltern" und 2 Projekte.... Bitte, der erste Tag und 2 Projekte, solls das sein?!

Morgen hab ich dann meinen B-day, heißt also: English, Art graphic design, theater und Physics :O

Na mal sehen was das so wird, ich bin gespannt und bitte, keine Nerds mehr, ich hab eindeutig zu viele davon!!!

Liebste Grüße

Steff

<3

 

1 Kommentar 24.8.10 03:03, kommentieren